Benefizkonzert für die Hospizinitiative

Am 26. Mai 2014 fand in Eckernförde die Übergabe eines Spendenchecks an die Hospiz-Initiative statt. 

Vorangegangen war ein Benefizkonzert am 30. März in unserer Kirche.

Unter Mitwirken des Bezirks-Jugendchores hatte die Gemeinde ein buntes Programm zum Thema „Glaube, Hoffnung, Liebe“ zusammengestellt.

Nachdem der Jugendchor den Auftakt mit: „Ich glaube fest“ aus der neuen Mappe gemacht hatte, kamen neben dem Gemeindechor auch ein Männerchor, die Kinder und ein Frauenduett mit dem Lobgesang von Mendelssohn Bartholdy zum Einsatz.

Frau Bruhn-Rath stellte die Arbeit der Hospiz-Initiative vor, die in Eckernförde ambulant tätig ist. Religionsübergreifend wird von etwa 40 Helfern Sterbebegleitung in den unterschiedlichsten Einrichtungen oder zu Hause angeboten.

Das Konzert endete mit einer Lesung des hohen Liedes der Liebe.

In einer gut gefüllten Kirche mit 105 Konzertteilnehmern wurde anschließend in den Gemeinschaftsräumen der Kirche noch bei einem Imbiss Gemeinschaft gepflegt und manches Gespräch geführt.

Mit einer Summe von 780 € konnte die Hospiz-Initiative am Ende unterstützt werden.

Nochmals bedanken sich die Eckernförder Geschwister für die tolle Unterstützung der Teilnehmer dieses Nachmittags, der so einen schönen Rahmen fand.